Zum Hauptinhalt springen
Schlechtwetter-Tipp

Schlechtwetter-Tipps im Nordburgenland

Regen hängt in der Luft, der Himmel grau in grau - auch im sonst so sonnigen Burgenland kann es durchaus einmal sein, dass das Wetter nicht mitspielt. Daher haben wir hier ein paar Ausflugstipps, die auch bei Schlechtwetter super viel Spaß machen.

Bummeln in Parndorf

Durch zahlreiche Läden bummeln, durch das offene Village und die überdachte Mall schlendern. Einen Stopp in einem der Cafés und Restaurants einlegen, bevor es mit dem einzigartigen Shoppingerlebnis weitergeht. Das alles erwartet euch im Outlet Center Parndorf. Egal ob Designermode, Schmuck, Schuhe oder trendige Sportartikel – hier ist für jeden etwas dabei – und das um 30 bis 70% reduziert. Ein ideales Ausflugsziel für düstere Tage. 

Entdeckungsreise in der St. Martins Therme & Lodge

Inmitten der Natur und am Rande des Nationalparks Neusiedler See – Seewinkel befindet sich die St. Martins Therme & Lodge. Die Therme lädt zum Entspannen und Verweilen ein. Ein idealer Ort für Wellness und Erholung. Das breite Spektrum erstreckt sich von der See‑Sauna über den Naturbadesee bis hin zum Fitness Center. Mit den 8 Becken und dem Kinderbereich ist die Therme vor allem auch an Schlechtwetter‑Tagen ein exklusives Ausflugsziel. Badespaß garantiert!

Kultur genießen

Erlebnisreiche Radtouren, spannende Ausflüge in den Nationalpark und leckere Abendessen mit Blick auf atemberaubende Sonnenuntergänge am Neusiedler See - Natur und Kulinarik gehören definitiv zu den Highlights der Region Neusiedler See. Doch auch, was Kunst und Kultur betrifft, hat unsere Region so einiges zu bieten. Allein die Landeshauptstadt Eisenstadt beeindruckt mit den Ausstellungen im Schloss Esterházy, dem Landesmuseum und der Landesgalerie sowie einigen weiteren Ausstellungen. Doch auch in den anderen Ortschaften rund um den Neusiedler See warten zahlreiche Museen und Galerien