Zum Hauptinhalt springen
dataCycle Detailseite

Barockjuwel Schloss Halbturn

Kompakte Wolken ohne Sonne
Heute

13° / 17°

Bewölkungsgrad
8 %
Windgeschwindigkeit
10 km/h
  • DonnerstagSonne und Wolken

    12° / 19°

  • FreitagSonne und Wolken

    11° / 25°

  • SamstagSonne ohne Wolke

    13° / 27°

Schloss Halbturn - Kulturschatz am Neusiedler See

Der bedeutendste Barockbau des Burgenlandes, diente einst dem Kaiserhaus als Jagd- und Sommerresidenz. Das Schloss im nördlichen Burgenland gilt mit seinem prachtvollen Schlosspark als eines der wertvollsten historischen Sehenswürdigkeiten des Landes. Heute ist das geschichtsträchtige Schloss Austragungsort vieler Veranstaltungen, Hochzeiten und Events aller Art. Die jährlich wechselnden Ausstellungen, ein Rahmenprogramm für Kinder sowie die beliebten Halbturner Schlosskonzerte welche als Open-Air & Indoor Festival im Sommer stattfinden und natürlich kommen auch die Gartenfreunde bei der “Gartenlustvoll auf ihre Kosten. Im Hotel-Restaurant Knappenstöckl“ finden Sie charmante Zimmer inmitten der barocken Schlossanlage mit regionaler, pannonischer Küche und hauseigenen Weinen. Ein wunderbares Ausflugsziel für Alt und Jung.
Das Schloss wurde im Jahre 1711 von Lucas v. Hildebrandt, einem der bedeutendsten österreichischen Vertreter der spätbarocken Baukunst unter der Regierungszeit von Kaiser Karl VI. erbaut. Durch dessen Tochter, Maria Theresia, gelangte Schloss Halbturn in den Privatbesitz des Hauses Habsburg-Lothringen. Sie erwarb es von der ungarischen Krone und schenkte es ihrer Lieblingstochter Erzherzogin Marie Christine zur Hochzeit mit Herzog Albert-Casimir von Sachsen-Teschen, dem Begründer der Albertina in Wien. In Folge blieb Schloss Halbturn im Eigentum dieser Linie des Hauses Habsburg-Lothringen. Ein besonderes Juwel des Schlosses ist das Deckenfresko „Allegorie der Zeit und des Lichtes“, das als Hochzeitsgeschenk für Erzherzogin Marie Christine 1765 von Franz Anton Maulbertsch angefertigt wurde.
Bei einem Spaziergang durch den Halbturner Schlosspark sehen wir heute einen vollentwickelten, vor rund hundert Jahren angelegten Landschaftsgarten. Durch die ohne größere Unterbrechung durchgeführte Pflege zeigt sich der Park in unveränderter Schönheit. Der Schlosspark ist die einzige Parkanlage im nordöstlichen Burgenland. Der Schlosspark kann ganzjährig besucht werden & ist zu jeder Jahreszeit einen Spaziergang wert!

Der Park ist rund um die Uhr geöffnet. Weitere Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unserer Website: https://schlosshalbturn.com/besucherinformationen/

Burgenland Card
Leistungspartner | 21.04.2024 - 03.11.2024

Gratis Eintritt ins Museum von Schloss Halbturn mit der Burgenland Card.
(ausgenommen Gartenlust von 22.08 - 25.08.2024)

Preis ohne Card: € 12,-