Lackenreitweg

Rundkurs

Bewahrungszone Apetlon - Lange Lacke. Das Gebiet um die Lange Lacke ist ein wahres Vogel-Paradies und liegt im Zentrum des Lackenreitweges, der im Süden bei Apetlon und im Norden bei Frauenkirchen, Althof beginnt.




 Ein stilles Naturerlebnis bietet das Lackengebiet zwischen St. Andrä und Apetlon, welches zum Herz des Nationalparks zählt.

Dort stolzieren Reiher und Störche in Schilf und Feldern oder fischen Säbelschnäbler in den Lacken. In den kleinen Orten abseits des Sees stößt man auf ein feines Weinangebot und auf große Gastfreundschaft in ländlicher Idylle.
Reiter können diesen Rundweg von drei Ausgangspunkten starten: vom Althof Frauenkirchen, von St. Andrä am Zicksee oder von Apetlon ausgehend.

Tourdaten

  • Strecke: 32.0 km
  • Dauer: 6 h
  • Aufstieg: 104 m
  • Abstieg: 104 m
  • Schwierigkeit: 1
  • Kondition: 1
  • Technik:
  • Höhenlage: 111 - 124 m

Alle Informationen finden Sie unter:

Online Routenplaner



Start:
Apetlon


Orte entlang der Strecke


Apetlon

Frauenkirchen

Podersdorf am See

Illmitz

Neusiedl am See

Bilder

Aktivitäten


Nach oben