Helden-Schätze-Beutestücke in der Burg Forchtenstein


Ihr Ursprung reicht ins 13. Jahrhundert zurück. Im Jahr 1622 gelangte
sie in den Besitz der Esterházys, die ihr das heutige Aussehen
verliehen: Burg Forchtenstein, mächtiges Bau- und Bollwerk, das
imposante Wahrzeichen des Burgenlandes. Noch heute atmet die Burg
den Zauber lang vergangener Zeiten. Fürst Paul I. schuf Mythos und
Stammbaum seiner Familie: in seinem Auftrag entstand die Esterházy
Ahnengalerie, heute die größte barocke Familiengalerie Mitteleuropas,
in der sich reale und erfundene Vorfahren ein beeindruckendes
Stelldichein geben.

Information:

Burg Forchtenstein
Melinda Esterhazy Platz 1
7212 Forchtenstein
Tel.: +43(0)2626 81212
E-Mail: burg-forchtenstein@esterhazy.at
esterhazy.at

Öffnungszeiten:

1. April - 3. November 2019
täglich 10.00 - 18.00 Uhr

(Kassaschluss 17 Uhr) 

Leistung der Neusiedler See Card:

Freier Eintritt in die Ausstellung Helden-Schätze-Beutestücke

Durchschnittliche Verweildauer 45 Minuten

(Preis ohne Card: € 12,-)



Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben