Diözesanmuseum Eisenstadt


Sonderausstellung im Diözesanmuseum: Das Diözesanmuseum Eisenstadt plant für die kommenden Jubiläumsjahre 2020 und 2021 eine Sonderausstellung zur Geschichte des pannonischen Christentums von Beginn bis zur Gegenwart. Im Speziellen werden die letzten 60 Jahre seit der Gründung der Diözese Eisenstadt vorgestellt. Die Diözesangeschichte ist eng mit der burgenländischen Landesgeschichte verbunden. Somit wird besonders auch im Hinblick auf die Festfeiern zum 100-jährigen Bestehen des Bundeslandes Burgenland die Landesgeschichte aus dem Blickwinkel der Diözesanwerdung vorgestellt.

Information:

Diözesanmuseum Eisenstadt
Joseph Haydn-Gasse 31
7000 Eisenstadt
Tel.: +43(0)676/880701017
E-Mail: museum@martinus.at
www.martinus.at

Öffnungszeiten:

ab 8. Juli - 11. November 2020
MI - SA 10.00 - 13.00 Uhr & 14.00 - 17.00 Uhr

Sonn- und Feiertage für Gruppen mit Voranmeldung möglich.

Leistung der Neusiedler See Card:

8.7.-11.11.2020 freier Eintritt in das Museum und die Sonderausstellung

Durchschnittliche Verweildauer: 40 – 60 Minuten

(Preis ohne Card: Erwachsene € 4,–; Gruppen, StudentenInnen, Pensionisten € 3,50; Eltern oder Großeltern mit Kindern bis 14 Jahre € 9,–; Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre € 1,50; Führungszuschlag € 30,–)

Anreise:

Öffentlich:
Von Neusiedl am See bis Eisenstadt: Buslinie 280 oder Bahnlinie 730.



Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben