Landesmuseum Burgenland


Das Landesmuseum ist ein Universalmuseum, welches über 10.000 Jahre Menschheitsgeschichte dieser Region zeigt. Es bildet das kulturelle und historische Gedächtnis des Burgenlandes. Die Dauerausstellung „LebensBilder, LebensRäume, LebensSpuren“ zeigt zahlreiche Schätze burgenländischer Geschichte, Kultur und Identität. Dadurch wird das Landesmuseum zu einem Ort des Lernens für Jung und Alt, einem Ort des lebendigen Brauchtums, einem Ort, der lebendige Geschichte(n) erzählt.

SONDERAUSSTELLUNG 2017: Ein Christenherz auf Rosen geht … 500 Jahre Reformation im Burgenland

Information:

Landesmuseum Burgenland
Museumgasse 1-5
7000 Eisenstadt
Tel.: +43(0)2682/719-4000
Fax: DW 4051
E-Mail: office@landesmuseum-burgenland.at
www.landesmuseum-burgenland.at

Öffnungszeiten:

10. Jänner – 31. Mai:
DI-SA 9.00 – 17.00 Uhr
SO/Feiertag 10.00 – 17.00 Uhr

1. Juni – 12. November:
MO-SA 9.00 – 17.00 Uhr
SO/Feiertag 10.00 – 17.00 Uhr

13. November – 22. Dezember:
MO-FR 9.00 – 17.00 Uhr
Feiertag 10.00 – 17.00 Uhr

Leistung der Neusiedler See Card:

17. März - 29. Oktober: Freier Eintritt ins Museum

 

(Preis ohne Card: € 6,–)

Hinweise, Tipps und Höhepunkte:

- Audio Guides
- Museums-Events
- Kinder-Kulturprogramm
- Kinder-Geburtstagsfeste
- Familienzimmer

Anreise:

Öffentlich:
Von Neusiedl am See bis Eisenstadt: Buslinie 280 oder Bahnlinie 730



Aktivitäten


Nach oben