Gasthaus und Catering Leeb

Wer bodenständige, kreative Küche mit frischen, regionalen Zutaten und ohne unnötigen Firlefanz zu schätzen weiß, ist im Gasthaus Leeb in guten Händen. Hier is(s)t man ganz entspannt. Wie bei Freunden eben. Etepetete überlässt man lieber anderen. Le(e)ben und leben lassen.


Das Gasthaus Leeb in Schützen am Gebirge kann auf eine jahrzehntelange Tradition zurückblicken: Gegründet im Jahr 1954 von Mathias Leeb, übergab es dieser 1974 seinem Sohn, dem Fleischermeister Günther, der sich ab diesem Zeitpunkt mit seiner geliebten Rosi um das kulinarische Wohl der “G’schiasa” kümmerte. Im Jahr 2006 nahm dann Sohn Christian die Zügel in die Hand und sorgt nun mit Unterstützung seiner Eltern für frischen Wind im Familienbetrieb. Ideen und Erfahrung hat er schließlich genug, immerhin versorgte der schlagfertige Meisterkoch nicht nur prominente Gäste wie beispielsweise im Hotel zur alten Post in Ischgl oder am Luxusliner MS Astor, sondern kümmerte sich auch am Münchner Oktoberfest und als Militärkoch in Albanien um das kulinarische Wohl seiner Mitmenschen: “Bei 40 Grad im Schatten 140 Kilogramm Nudeln zubereiten - das war schon eine Herausforderung.” Dass es sich bei seinem Talent keinesfalls um heiße Luft handelt, beweist Christian aka „Luv“ aber nicht nur im Familienbetrieb, sondern auch als „MeetLuv“ - dem etwas anderen Catering in Form eines charmanten Foodtrucks.


Bilder

Aktivitäten


Nach oben