Seefestspiele Mörbisch

REISEN SIE MIT UNS INS FERNE CHINA

Und sogar ohne Reisepass! Denn in der Sommersaison 2019 verwandeln wir Mörbisch ins "Land des Lächelns".

"Reisen Sie mit uns ins ferne China!", lautet die Parole des Mörbisch-Direktors Peter Edelmann in seiner zweiten Saison am Neusiedler See. Mit "Das Land des Lächelns" von Franz Lehár folgt Edelmann seinem Vorhaben, die "erste Garde" der Operette auf die weltweit größte Operettenbühne der Welt zu bringen. Die Dichte an unvergesslichen Melodien wie "Dein ist mein ganzes Herz" oder "Immer nur lächeln" und die imposante Seebühne inmitten der atemberaubenden Naturkulisse des Neusiedler Sees versprechen einen Abend, der lange in Erinnerung bleibt. Erleben Sie die berührende Liebesgeschichte zwischen dem Wiener Mädel Lisa und dem chinesischen Prinzen Sou-Chong, die vom Einfluss unterschiedlicher Kulturen und gesellschaftlicher Verpflichtungen geprägt wird. "Das Land des Lächelns ist die vielleicht emotionalste aller Operetten, die keinen Besucher ungerührt lässt", ist sich Peter Edelmann gewiss, "ein Abend voll Romantik und großer Gefühle ist garantiert." Seien Sie dabei, wenn Das Land des Lächelns auf das Land der Sonne trifft!Künstlerischer Direktor: Peter Edelmann


Bühnenführung:

Schnuppern Sie Theaterluft an jedem Vorstellungsabend, ausgenommen Premiere.

Reservierung erforderlich!


Schiffsshuttle zu den Festspielen

Von Illmitz, Podersdorf und Rust aus können Sie auch ganz gelassen per Schiffsfähre zu den Seefespielen nach Mörbisch fahren. Ohne Stress und Stau direkt zur Seebühne Mörbisch. Details und Preise finden Sie  bei den einzelnen Linien.

- ab Illmitz, Schifffahrt Gangl: Abfahrt 18:00 & 19:30 Uhr

- ab Podersdorf, Schifffahrt Knoll: Abfahrt 18:30 Uhr

- ab Rust, Drescher Line: Abfahrt 19 Uhr ab Stadthafen Rust



Neusiedler See Card Leistung


12. Juli - 25. August 2018: Gratis Mörbisch-Fächer bei Kauf eines Programmheftes.

(Preis ohne Card € 5,–)


Detail-Leistungsbeschreibung



Bilder

Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben