Neusiedler See-Radwanderweg - B10

Rund um den See - und das im wahrsten Sinne des Wortes!


Der Neusiedler See-Radwanderweg zählt zu den schönsten und abwechslungsreichsten Radstrecken.

Wer die Strecke von insgesamt 133 km nicht scheut und ein entsprechendes Reisedokument mit sich führt, kann am Ziel seiner Fahrt Besonderes von sich behaupten: den größten Steppensee Mitteleuropas - der seit 2001 UNESCO-Welterbe ist - "bezwungen" zu haben.

Der Neusiedler See-Radwanderweg gilt aufgrund seiner minimalen Höhenunterschiede und seines besonders guten Ausbaues als äußerst familienfreundlich.

Dank der neuen Design-Rastplätze, einzigartiger Naturlandschaften und Kulturschätze wird die Radtour zur wahren Entdeckungsreise und zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die mit wenig Ausnahmen durchgehend asphaltierte Strecke biete vielfältige Variationsmöglichkeiten und mit dem Wegfall der Grenzübergänge Pamhagen/Fertöd sowie Mörbisch/Fertörakos einen "schrankenlosen" Radgenuss.


Gesamtlänge: 133 km - davon 95 km auf österreichischer und 38 km auf ungarischer Seite


Bilder

Aktivitäten


Nach oben