Weingut Paul Rittsteuer

Seit Generationen beschäftigt sich die Familie Rittsteuer mit dem Kulturgut Wein. Dieser Tradition folgend, steht das Bemühen um höchste Qualität und um eigenständige charaktervolle Weine im Vordergrund.

Die Betriebsgröße beträgt zurzeit 9 Hektar. Davon sind 55% mit Weißwein und 45% mit Rotwein bepflanzt. Bei Weißwein werden Chardonnay, Weißburgunder, Welschriesling und Grüner Veltliner ausgebaut. Die Hauptsorten bei Rotwein sind Zweigelt, St. Laurent, Blaufränkisch und Merlot. Der Ausbau erfolgt im kleinen Eichenfass und im Stahltank.

Die Weingärten befinden sich auf den sanften Hügellagen die das Nordufer des Neusiedlersees umgrenzen. Der Neusiedlersee ist nicht nur prägender landwirtschaftlicher Faktor, sondern sorgt auch für ideale klimatische Bedingungen für das gedeihen großer Weine.

Die Betriebsphilosophie von Paul Rittsteuer ist es, dieses großartige natürliche Potenzial optimal zu nutzen und das von der Natur gegebene im Wein zur vollen Entfaltung zu bringen.


Bilder

Aktivitäten


Nach oben