Wilder-Jäger
Familie Rötzer
Garten


Wilder Jäger

Das Forsthaus zum Wilden Jäger liegt mitten im Leithagebirge zwischen Eisenstadt und Stotzing. Das ehemalige Jagdhaus der Fürstenfamilie Esterhazy wurde vor etwa 200 Jahren errichtet, ein dazugehörender Waldgarten bietet Wanderern und naturverbundenen Menschen eine gemütliche Rastmöglichkeit.

Der Zugang zu diesem ehemaligen Jagdhaus liegt an der Landesstraße L 213 von Eisenstadt Richtung Stotzing nach ca. 5,8 km.


Wanderweg:

Markierung blau, Gehzeit 1 Std.

Vom Ausgangspunkt bei der Feuerwehr geht es der blauen Markierung nach zunächst in Richtung Stotzing. Dann am hl. Domenicus vorbei schräg rechts weiter zum "Wilden Jäger", einem ehemaliges Jagdhaus auf 375 m Seehöhe, das man nach etwa einer Stunde erreicht.

Hier kann man sich laben. Von Mai bis Oktober hat die Jausenstation Samstag, Sonn- und Feiertag geöffnet. Im Juli und August ist die Raststation geschlossen.

www.wilder-jaeger.at


Wilder-Jäger

Bilder

Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben