Heimathaus Mörbisch

Die Häuser der Hofgassen (vorwiegend Streckhöfe), mit säulengeschmückten Vorhallen und meist reich mit Blumen dekoriert, gehören zum UNESCO Welterbe Neusiedler See und sind bei Besuchern beliebte Fotomotive. Ein Zeitzeuge der alten Bauernhäuser in ihrer alten Form ist das Heimathaus, eine Außenstelle des Burgenländischen Landesmuseums. Im Heimathaus Mörbisch(einem Vorhallenhaus mit überdachtem Stiegenaufgang) in einer der ältesten Hofgassen besichtigen Familien die verschiedenen Räumlichkeiten, die die typische Wohnsituation der ansässigen Bauern in früheren Zeiten nachzeichnen.


Bilder

Aktivitäten


Nach oben