Klaus Koch

Klaus Koch schafft in seinen Werken mit individueller Handschrift eine unverkennbare Symbiose. In einer selbstverständlich mündenden Variation

aus minimalistisch, reduzierter Abstraktheit und detailgetreuem, stark an der Natur orientierten, perfektionistischen Realismus, finden Koch‘s Werke

ihren formvollendeten Ausdruck in der skulpturalen Gestaltung. In seiner minimalistischen Stärke liegt das Wesentliche. So zeigen die

Skulpturen und Skizzen die Facetten des Menschseins und lassen dem Betrachter Spielraum seiner eigenen Fantasie.

Ort: Kunsthaus Rust, Kirchengasse

Öffnungszeiten: 31.3. bis 29.10.: Fr - So 14 bis 18 Uhr; Festspielzeit 8.7. bis 27.8.: Do - So 10 bis 13 und 16 bis 18 Uhr

Kontakt: Catherine Sica, Tel. 0676/ 366 93 63

Ausstellung Malerei bis 4. Juni / Ausstellung Skulpturen bis 29. Oktober


Bilder

Aktivitäten


Nach oben