Lackenradweg - B20

Beglügelnde Vielfalt


Auf teils asphaltierten, teils geschotterten Wegen geht es quer durch den Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel - vorbei an Feuchtwiesen und Hutweiden, der "Langen Lacke" und an den Weingärten, in denen Weine von Weltruf gedeihen.

Einen halben Meter Tiefe, salzhaltiges Wasser und das mehr als 80 Mal: Der Hauptattraktion des Seewinkels verdankt die Region ihre einzigartige Flora und Fauna und nebenbei auch der Lackenradweg seinen Namen.

Naturliebhabern empfiehlt sich das Mitnehmen eines Fernglases: Auf dem Rundkurs - 48 km - durch den Seewinkel können Sie einige der rund 300 einheimischen Vogelarten beobachten.


Highlights:

Apetlon - Zicklacke "Lange Lacke", Tiefster Punkt Österreichs

Illmitz - Nationalpark Informationszentrum

Pamhagen - Türkenturm, Steppentierpark

Podersdorf am See - Windmühle, Leuchtturm, Mangalizzaschweine

St. Andrä am Zicksee - Bauernkunstmühle


Bilder

Aktivitäten


Nach oben