Dauerausstellung Ralf Egger

Die weltweit grösste Dauerausstellung Ralf Egger wurde am 15.04.2016 im Tulipan Galerie & Veranstaltungslokal, Trausdorf eröffnet. Die Besucher konnten ca. 100 Originalwerke des Künstlers besichtigen. Der Künstler hatte 2007 sein künstlerisches Schaffen eingestellt, dennoch hatte er anlässlich der Eröffnung der Dauerausstellung auf Wunsch von Tulipan ein neues Bild begonnen und der Galerie übergeben. Der Titel: We made him painting again.


Die Ausstellung wurde in der Zwischenzeit neu arrangiert und deutlich vergrössert und seit 24.02.2017 sind etwa 150 Originalwerke von Ralf Egger ausgestellt. Die vergrösserte Ausstellung zeigt Schöpfungen verschiedener Techniken: Schwarz-Weiss Radierungen, Farbradierungen, Öl-/Hinterglas-Gemälde, Aquarelle, Gouache, Mischtechniken mit Farbsprayeinsatz sowie Bleistift- und Kreide Zeichnungen. Durch den Künstler unbegrenzte Kreativität und Kombinationslust in der Verwendung verschiedener Techniken sind spezielle und einzigartige Kunstwerke entstanden. Egger entwickelte neben seinen gewaltigen Hinterglas-Gemälden eine Vorliebe für Mischtechniken z.B. Gouache-Kreide-, Aquarell-Kreide-, Aquarell-Bleistift-, Aquarell-Kohle- und Gouache-Sprüh Technik.


Der Künstler lebt und arbeitete seit 1971 im Burgenland (Trausdorf an der Wulka/Eisenstadt). In etlichen seinen Werken sind daher Trausdorf und mehrere andere burgenländischen Gemeinden mit ihren Charakteren, Landschaften und historischen Gebäuden verewigt. Eggers bekannteste Radierungen zeigen – oftmals in konservatorischer Art die typisch burgenländische Architektur, Dorfhäuser, Kirchen und Strassenzüge.


Bilder

Aktivitäten


Nach oben