Neusiedlersee Fische

Das Fischen am Neusiedler See hat Tradition. Die Kinder lernen es von ihren Eltern und so bleibt das Handwerk in der Familie. Weil das seichte Wasser im Sommer fast schon einer Badewanne gleicht, ist der See für alle Arten von Salmoniden wie Forelle und Saibling zu warm. Hier am Neusiedler See hat der Zander sein Refugium - auf ihn setzen die Fischer, und das aus gutem Grund: Der weißfleischige edle Speisefisch ist besonders begehrt. Auch Aale, Hechte, Schleien, Karpfen u.v.m. fühlen sich hier wohl.


Bilder

Aktivitäten


Nach oben