Wallern

Das „Südliche Tor“ zum Nationalpark heißt Wallern, das Zentrum der Gemüsekultur. Salat, Grünspargel, Kohl, Paradeiser oder Paprika gedeihen auf riesigen Feldern und haben den „Gemüsegarten Österreichs“ über die Grenzen hinaus bekannt gemacht. Wenn sich der Ort Jahr für Jahr in ein wunderschönes Blumenmeer verwandelt, tummeln sich Urlaubsgäste gerne in der Ortschaft. Das hervorragende Klima sorgt auch hier für edle Weine und Edelbrände.


Bilder

Aktivitäten


Nach oben