Mangalizaschweine

Das schwalbenbäuchige Mangalizaschein ist eine der ältesten, rein erhaltenen, europäischen Schweinerassen.

Die Rasse ist sehr anspruchslos, was Stallung und Futter betrifft, ganzjährige Haltung im Freien ist möglich.


Rücken, Kopf, Rüssel, die Klauen und die Außenseite der Beine sind schwarz. Der Bauch, Kehle, Schwanz und die Innenseite der Schenkel sind silbirg weiß. Die Ferkel sind wie Wildschweinfrischlinge gestreift.


Die artgerechte Haltung des Mangalizaschweines in Podersdorf am See ist ein Standort genetischer Reserven von mehreren im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel.


Betreut werden die Mangalizaschweine von Waba Josef.


Bilder

Aktivitäten


Nach oben