Infopoint - archäologische Ausgrabungen

Im Jahre 2012 wurden am südöstlichen Ortsrand von Weiden am See, nahe des B 10 Radweges, archäologische Funde aus der Frühbronzezeit, der römischen Kaiserzeit, der Völkerwanderungszeit, des Frühen Mittelalters (Slawisch-Awarische Siedlung) und Stellungsbauten aus dem 2. Weltkrieg gefunden.


Hervorzuheben sind Mauerfundamente einer Villa rustica (römisches Landgut) mit Fußbodenheizung und Badegebäude, sondern auch über 4000 archäologische Objekte und zahllose Funde aus mehreren Kulturepochen von der Jungsteinzeit bis zum 20. Jahrhundert. Damit zählt die Fundstelle in Weiden am See zu den größten und ergiebigsten zusammenhängenden ihrer Art im gesamten Burgenland.


Die Ergebnisse der Ausgrabungen werden seit Juni 2015 mittels Schautafeln am Archäologischen Info-Point am Seegrund der Öffentlichkeit präsentiert; ein erster Teil einer Publikation zu diesem Thema wird im Sommer 2016 erscheinen.


Bilder

Aktivitäten


Nach oben