Weingüter Andreas & Hans Weiss-Taschner

Aus den elterlichen Weingütern nach Jahren der eigenständigen Entwicklung wieder ein Ganzes zu machen, das passt zur Philosophie von Andreas & Hans Weiss. Die Größe der Betriebe und auch der sinn für Lebensqualität verlangen nach Arbeitsteilung, die sich als ideal zum Aufbau längerfristiger Strategien erweist.

Mit Begeisterung setzen sich Hans & Andreas Weiss - und mit Maximilian & Lukas bereits die nächste Generation - für die Kultivierung gebietstypischer Sorten und deren charakteristischem Ausbau ein. Langjähriges Wissen bildet die Basis, für sortentypischen Ausbau von drei klar differenzierten Linien als Essenz des regionalen Potentials.

Die leichten, spritzigen Weissweine bringen die Lebensfreude des burgenländischen Sommers zum Ausdruck. Die intensive Sonneneinstrahlung des Seewinkels verhilft der Burgunderlinie zu Charakteristik und Strahlkraft. Die kräftigen Roten reifen klassisch im großen Holzfass, die Cuveés Salzberg, Max und GOLS gelangen im Barriqueausbau zur Vollendung.


Bilder

Aktivitäten


Nach oben