Pannonische NaturErlebnisTage - Neusiedlersee

Pannonische NaturErlebnisTage
Grenzenlose Erlebnisse im Burgenland und Westungarn


Wasser, Kräuter und Survival-Training

Willkommen zu den Pannonischen Natur.Erlebnis.Tagen 2019

Mit an die 80 Exkursionen an gleich sechs Tagen warten die heurigen Pannonischen Natur.Erlebnis.Tage von 26. April bis 1. Mai auf. Sie verdeutlichen einmal mehr, wie grandios die burgenländische Natur ist, und wie kreativ man sie erfahren kann. Im Mittelpunkt des Programms, das teilweise auch in Ungarn stattfindet, stehen heuer Angebote rund um "Wasser & Kräuter". Und wie immer gibt's am Familientag zahlreiche Gratis-Events.

Der heurige Veranstaltungsreigen bietet Naturbegeisterten aller Altersstufen an gleich sechs Tagen eindrucksvolle und außergewöhnliche Erlebnisse in der "Wildnis vor der Haustüre": Von 26. April bis 1. Mai laden der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel, die sechs burgenländischen Naturparke sowie deren Partner jenseits der Grenze zu Naturabenteuern im Burgenland und in Westungarn ein. Der Schwerpunkt der insgesamt 77 Exkursionen liegt heuer auf den Themen Wasser und Kräuter.

 

Waldbad und Wassernymphen
Das kreative Angebot veranschaulicht deutlich, in welch vielfältiger Gestalt einem das Wasser speziell im Burgenland begegnet. So kann man "Vögel am Wasser" beobachten, kann "Waldbaden mit Yoga" verbinden, "Burgenlands Fischküche" kosten und die Verbindung von "Frischem Quellwasser und altem Gestein" entdecken. Kinder begeben sich auf die "Spuren von Bachflohkrebs, Köcherfliege und Co.", begegnen der "Nixe vom Doiberbach" und erfahren, dass "Wassernymphen in Minzenstrümpfen" tanzen.

Bei zahlreichen Gelegenheiten kommt man mit dem Kanu "Dem Biber auf die Spur" und kann zugleich dem Wasser vom Boot aus nahe sein. Der Bogen spannt sich vom Kanuschnuppertag über Touren durchs Schilf von Neusiedler See und Wulka bis zu ausgedehnten Kanufahrten auf verschiedenen burgenländischen Flüssen.

 

Geschenke der Natur
Bei 300 Sonnentagen jährlich gedeihen im Burgenland nicht nur die Weinstöcke prächtig – sondern auch alle Arten von Kräutern. Dementsprechend umfangreich und bunt ist das Programm der Natur.Erlebnis.Tage rund um diese "Geschenke der Natur". Kräuterwanderungen und "Naturwerkstätten" veranschaulichen, was sich alles aus heimischen Wildkräutern zaubern lässt. Man erfährt wie man Naturkosmetik selber herstellt, eine Wildkräuterjause aus dem eigenen Garten zubereitet, wie man sogenanntes "Unkraut" vom Wegesrand kulinarisch und kosmetisch verarbeitet, welche Kräuter der Seele gut tun, und was es mit "Kräuterzauber – Hexenwerk" auf sich hat.

 

Langes Wein & Natur-Weekend für Genießer & Radler
Zusätzlich zum Themenschwerpunkt "Wasser & Kräuter" sorgen Exkursions-"Klassiker" wie die grenzüberschreitende "Radtour entlang des Eisernen Vorhangs" und das "Fledermauserlebnis auf Burg Lockenhaus" für interessante Einblicke. Neu im Programm sind heuer verschiedenste "Survival"-Angebote. Und am Familientag, dem 28. April, bieten viele Partner Gratis-Programme für Kinder und Familien.

Genießer dehnen das lange Naturerlebnis-Wochenende bis zum Mittwoch, dem 1. Mai, aus – und verbinden es mit dem vielfältigen Angebot des pannonischen Weinfrühlings im Nord- wie im Südburgenland. Da locken offene Kellertüren, Weingartenspaziergänge und kulinarische Entdeckungen. Radfahrer aller Alters- und Leistungsstufen nützen die Gelegenheit zu ausgiebigen Frühlings-Ausfahrten auf 2.500 Radwege-Kilometern.

Termin:
26. April - 1. Mai 2019
28. April Familientag mit gratis Naturprogrammen

 

Thema:
Wasser und Kräuter

 

Tickets:
Tickets sind online verfügbar. Alle Einnahmen aus den Ticketverkäufen werden verwendet, um Naturprojekte im Burgenland zu unterstützen.

Führungen & Tickets

Folder zum Download...

 

Informationen & Kontakt:
Online Voranmeldung erforderlich!
NaturErlebnisTage-Hotline:
Tel.: +43 (0) 2682 / 633 84-22
Mail: info@naturerlebnistage.at

 


Copyright: Leopold Kanzler

 



Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben